Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Schwerin: Brennendes Weihnachtsgesteck beschädigt Wohnhaus

Von Redaktion svz.de | 20.12.2017, 07:45 Uhr

Am Abend des 19.12.17 kamen Polizei und Feuerwehr am Friedensberg in Schwerin/Lewenberg zum Einsatz.

Außerhalb der Wohnräume hatte sich im Eingangsbereich eines Reihenhauses ein Feuer entfacht. Ursächlich war nach erster Erkenntnis ein in Brand geratenes Weihnachtsgesteck. Die Flammen beschädigten in der Folge das Vordach und die Fassade des Wohnhauses. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5000,- EUR. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Das Haus blieb weiterhin bewohnbar. Die Polizei nimmt den aktuellen Vorfall erneut zum Anlass und mahnt zur besonderen Vorsicht mit offenem Feuer. Lassen Sie brennende Kerzen in der jetzigen Weihnachtszeit niemals unbeaufsichtigt!