Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Pölchow: Auto fängt Feuer

Von Redaktion svz.de | 05.12.2016, 16:10 Uhr

Zu einem Fahrzeugbrand kam es am Montag Vormittag in Pölchow.

Ein Fahrzeug ging an einer Autobahnabfahrt in Flammen auf. Wie der betroffene Fahrer sagte, sei er die A 20 an der Anschlussstelle Bad Doberan nur kurz zuvor aufgefahren. Während der Fahrt bemerkte er plötzlich ungewöhnlich starken Qualm aus der Heckpartie seines Fords. Er rief seine Mutter, der der Wagen gehört, an und erkundigte sich, ob sie zuletzt  möglicherweise technische Probleme mit ihrem Wagen hatte oder ihr etwas aufgefallen sei. Zur Sicherheit fuhr er die Abfahrt Rostock-Südstadt herunter und stellte den Ford an einer Haltebucht nahe Pölchow ab.

Als der Mann dann die Motorklappe öffnete, kam ihm bereits Feuer entgegen. Da die Flammen zu groß waren, alarmierte er die Feuerwehr. Die Kameraden waren nur wenige Minuten später vor Ort und begannen sofort mit den Löscharbeiten. Allerdings zerstörten die Flammen die gesamte Frontpartie des Wagens.S. Tretropp