Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Pasewalk: Alkoholisierter Fahrzeugführer verursacht Verkehrsunfall

Von Redaktion svz.de | 18.07.2020, 15:29 Uhr

Am Sonnabend kam es in der Löcknitzer Straße in 17309 Pasewalk gegen07:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW.

Die 35-jährige deutsche Fahrzeugführerin eines PKW VW befuhr die Löcknitzer Straße (B104) aus Richtung Torgelower Straße kommend in Richtung Prenzlauer Chaussee (B109).

An der Einmündung zur Prenzlauer Chaussee musste diese mit ihrem Fahrzeug auf Grund einer bestehenden Rotlichtphase der Lichtzeichenanlage anhalten.

Diesen Vorgang bemerkte der dem PKW VW folgende 22-jährige deutsche Fahrzeugführer eines PKW BMW zu spät und fuhr auf diesen auf. Bei dem Zusammenstoß wurden keine Personen verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.000,- Euro.

Während der Verkehrsunfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten des Polizeihauptrevieres Pasewalk Alkoholgeruch in der Atemluft des 22-jährigen Prenzlauers fest.

Eine vor Ort durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,48 Promille.

Gegen den alkoholisierten Fahrzeugführer wurde auf Grund der Feststellungen eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Darüber hinaus wurde dessen Führerschein sichergestellt.