Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Neubrandenburg: Verkehrsunfall mit drei Verletzen auf der L296

Von Redaktion svz.de | 16.07.2020, 07:05 Uhr

Am 15.07.2020 gegen 15:10 Uhr kam es auf der L 296 bei Altefähr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW.

Hierbei befuhr die 24-jährige deutsche Fahrzeugführerin eines PKW Opel Corsa die L 296 aus Richtung Bergen kommend in Richtung Stralsund. Zwischen der Auffahrt zur B96 und der Anschlussstelle nach Gustow kam sie dabei in einer Rechtskurve  aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanken. Von dort wurde sie wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert und stieß dort mit dem im Gegenverkehr befindlichen PKW Audi eines 61-jährigen deutschen Fahrzeugführer zusammen. Bei dem Zusammenstoß zogen sich die beiden Fahrzeugführer und die 53-jährige deutsche Beifahrerin im PKW Audi Verletzungen zu. Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus nach Stralsund gebracht. Dieses konnten sie nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 30.000,-EUR. Während er Unfallaufnahme musste die L 296 für ca. eine Stunde voll gesperrt werden.