Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Neubrandenburg: Hündin überlebt Auseinandersetzung mit Polizeihund nicht

Von Redaktion svz.de | 27.12.2017, 15:36 Uhr

Eine kleine Mischlingshündin hat sich in Neubrandenburg mit einem Polizeihund angelegt und dies nicht überlebt.

Eine Hundeführerin sei am Samstag in Mallin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) privat mit ihrer angeleinten Diensthündin im Dorf unterwegs gewesen, als ein anderer Hund auf die Hündin zustürmte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dabei sei es zu einer kurzen Auseinandersetzung der beiden Hunde gekommen. „In Folge dessen verendete die kleine Mischlingshündin leider. Die Diensthündin wurde bei der Auseinandersetzung nicht verletzt“, hieß es in der Polizeimitteilung.