Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Leussow: 52-jähriger Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Von Redaktion svz.de | 30.01.2019, 09:17 Uhr

Am Montag ereignete sich in der Ortslage 17252 Leussow ein Arbeitsunfall, bei dem ein 52-jähriger Arbeiter schwerverletzt wurde.

 

Der 52-jährige Mann befand sich aufgrund von Kernsanierungsabreiten in einem Einfamilienhaus im Obergeschoss. Hierbei trat er versehentlich in ein Loch im Boden und stürzte anschließend ca. 3m in die Tiefe ins Erdgeschoss. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand verletzte sich der Mann durch den Sturz schwer, aber nicht lebensbedrohlich. Er wurde mittels Rettungshubschrauber in das Klinikum Neubrandenburg eingeliefert werden. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand ergaben sich keine Hinweise auf strafbare Handlungen. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales - Abteilung Arbeitsschutz - wurde in Kenntnis gesetzt und erschien mit einem Mitarbeiter vor Ort.