Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Lassan: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 19.07.2020, 09:02 Uhr

Am 18.07.20 gegen 16:25 Uhr ereignete sich auf der K 23 bei Lassan ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Radfahrer, bei dem neben Sach- auch Personeneschaden zu beklagen war.

Eine 48 jährige Frau aus der Umgebung befuhr mit ihrem PKW Citroen die K 32 aus Richtung Murchin in Richtung Lassan. Einen vor ihr fahrenden 61 -jährigen Fahrradfahrer aus Lassan streifte sie aufgrund des nicht eingehaltenen seitlichen Abstandes, der dadurch zu Fall kam und sich verletzte. Die Verursacherin verließ unerlaubt den Unfallort. Ein Zeuge der unmittelbar hinter dem Verursacherfahrzeug fuhr, stoppte später die Flüchtige. Durch die hinzugezogenen Polizeibeamten wurde bei der Dame ein Atemalkoholwert von 2,9 Promille gemessen. Zur Beweissicherung entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Der schwer verletzte Radfahrer (deutscher Staatsbürger) kam in eine Greifswalder Klinik. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 1500,-EUR.

Die Kreisstraße 32 war knapp eine Stunde vollgesperrt. Der Führerschein der deutschen Verursacherin wurde sichergestellt. Darüber hinaus wurden die Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht, fahrlässiger Körperverletzung gegen sie aufgenommen.