Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Hoher Sachschaden bei LKW- Unfall auf der A24

Von Polizeiinspektion Ludwigslust | 20.10.2020, 09:40 Uhr

Bei einem LKW-Unfall auf der A24 zwischen Wöbbelin und Hagenow ist am Montagabend ein vorläufig geschätzter Sachschaden in Höhe von ca.

60.000 Euro entstanden. Der LKW- Fahrer blieb unverletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge kam der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr mit dem Fahrzeug in einen angrenzenden Graben. Dabei wurde das mit rund 25 Tonnen Stahlteilen beladene Lastauto erheblich beschädigt. Der verunglückte LKW soll am Dienstag geborgen werden. In diesem Zusammenhang rechnet die Polizei in Fahrtrichtung Hamburg mit Verkehrsbehinderungen.