Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Groß Miltzow: Einbruch in die Grundschule

Von Redaktion svz.de | 22.07.2020, 17:18 Uhr

In der Nacht vom 21.07.2020 zum 22.07.2020 ist es zu einem Einbruch in die Grundschule in der Schulstraße in Groß Miltzow/Holzendorf gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich bislang unbekannte Täter gegen 23.45 Uhr gewaltsam Zutritt zu dem Schulgebäude verschafft und sind aufgrund der Alarmauslösung geflüchtet. Als die Beamten des Polizeireviers Friedland vor Ort eintrafen, waren keine Tatverdächtigen vor Ort bzw. in Tatortnähe. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Entwendet wurde nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht.

Zur Spurensuche und -sicherung waren die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg im Einsatz. Die Ermittlungen wurden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Friedland aufgenommen. Nach Auswertung erster Zeugenhinweise könnte es sich um drei jugendliche Tatverdächtige handeln, die sich am Dienstag auffällig im Bereich der Grundschule aufgehalten haben. Eine Person soll ein Basecap getragen haben und ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß sein. Die beiden anderen Personen sollen mit 1,60 bis 1,65 Meter etwas kleiner gewesen sein.

Es werden weitere Zeugen gesucht. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Einbruchsdiebstahl oder den vermeintlichen Tatverdächtigen geben kann, richtet diese bitte an die Polizei in Friedland unter 039601-300 224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.