Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Greifswald: Alkoholisierter Fahrer zieht sich Verletzungen zu

Von Redaktion svz.de | 08.07.2020, 06:43 Uhr

Am Dienstag gegen 18:10 Uhr befuhr der 61-jährige deutsche Fahrzeugführer eines Leichtkraftrades der Marke "Honda" die Loitzer Straße in 17489 Greifswald aus Richtung Grimmer Straße kommend in Richtung Loitzer Landstraße.

An der Kreuzung Loitzer Straße / Scharnhorster Straße musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten, da die Lichtzeichenanlage (Baustelle) für seine Fahrtrichtung das Farbzeichen "Rot" anzeigte. Als die Lichtzeichenanlage die Fahrbahn für seine Fahrtrichtung wieder freigab, wollte er mit dem Fahrzeug wieder anfahren. Dieses gelang ihm aber nicht, da er mit dem Fahrzeug umkippte. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu. Ein Zeuge, welcher den Vorfall beobachtet hatte informierte die Polizei. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers festgestellt.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,79 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.