Ein Angebot des medienhaus nord

Wismar Ein Quadratkilometer Grünfläche in Flammen

Von erge | 19.03.2018, 18:48 Uhr

Feuer dehnte sich in Wismar auf 100 Hektar aus. Insgesamt vier Feuerwehren im Einsatz

Zu einem Flächenbrand kam es am Montag gegen 11 Uhr im Bereich Wismar-Wendorf, Tschaikowskistraße, in Richtung der Westtangente. Dieser erreichte, so Polizeisprecherin Jessica Lerke, „aufgrund des Windes eine Ausdehnung von zirka 1000 mal 1000 Metern“.

Durch die eingesetzten Kameraden der Berufsfeuerwehr Wismar sowie der freiwilligen Feuerwehren der Altstadt, des Friedenshofes und aus Gägelow konnte der Brand gelöscht werden.

Aus bislang ungeklärter Ursache brach der Brand laut einer Polizeisprecherin etwa 25 Meter entfernt von einem Wohnhaus der Tschaikowskistraße aus und wurde durch den Südwind in Richtung der Westtangente getrieben. Der Zubringer „An der Lübschen Burg“ zur  Westtangente war für die Zeit der Löscharbeiten voll gesperrt. Personen wurden nicht verletzt.