Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Dömitz: Geldbörse aus Handtasche gestohlen

Von Redaktion svz.de | 18.12.2019, 11:34 Uhr

Ein Taschendieb hat am Dienstag in Dömitz eine Rentnerin bestohlen.

Der Vorfall ereignete sich kurz vor 13 Uhr in einem Discounter in der Werderstraße.

Nach bisherigen Erkenntnissen hat sich der Dieb der Frau unbemerkt von hinten genähert und ihr die Geldbörse aus der Handtasche, die sie umgehängt am Körper trug, gestohlen. Die Bestohlene bemerkte den Vorfall zwar sofort, jedoch gelang dem Dieb samt Portmonee die Flucht.

Eine Zeugin verfolgte den Täter noch bis vor das Geschäft, allerdings verlor sie den jugendlichen Täter, der ca. 165 cm groß und mit einer grauen Jacke bekleidet war, dann aus den Augen. Laut Aussagen des Opfers, das Anzeige wegen Diebstahls erstattete, haben sich persönliche Papiere als auch Bargeld in der Geldbörse befunden. Die Polizei in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) bittet nun um Hinweise zum Täter.

Im Hinblick auf das anstehende Weihnachtsgeschäft und dem damit verbundenen Einkaufsgedränge weißt die Polizei erneut daraufhin, dass Handtaschen vor dem Körper, also im eigenen Sichtbereich getragen werden sollten. Besser ist es, Geldbörsen in den Innentaschen der Oberbekleidung zu verstauen. Niemals sollten Handtaschen oder andere Wertgegenstände an Einkaufswagen angehängt oder dort hineingelegt werden.