Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Dierhagen: Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich

Von Redaktion svz.de | 11.08.2019, 08:53 Uhr

Am späten Samstagabend gegen 22.30 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich der K 1/L 21(LK Vorpommern-Rügen, Gemeinde Ostseebad Dierhagen) ein Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden.

 

Ein 18-jähriger Autofahrer befuhr die K 1 aus Richtung Neuhaus kommend in Richtung L 21. Hier fuhr er, ohne abzubremsen, über die L 21 hinweg und kam im gegenüberliegenden Straßengraben zum Stehen. Dabei lösten die Frontairbags des Fahrzeugs aus.

Der junge Mann zog sich Abschürfungen am linken Unterarm zu.  Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen beauftragten Abschleppdienst geborgen werden.

Den Unfallhergang erklärte der Betroffene mit einem Wegrutschen beim Abbiegevorgang auf die L 21, was ein verkehrsgerechtes Abbremsen unmöglich gemachte habe. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte des PR Ribnitz-Damgarten.