Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Burg Stargard: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Von Stefan Flomm | 11.04.2020, 13:18 Uhr

Eine 40 Jahre alte Fußgängerin hat bei einem Verkehrsunfall am Samstag auf einem Supermarkt-Parkplatz in Burg Stargard (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) schwere Verletzungen erlitten.

Die Frau hatte sich gerade gebückt, um eine Flasche aufzuheben, als sie vom Auto eines 55-Jährigen angefahren wurde, teilte die Polizei mit. Dabei wurde sie unter dem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Verletzte wurde von der Feuerwehr befreit und zur weiteren Behandlung in das Klinikum Neubrandenburg gebracht. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.