Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Burg Stargard: Angebliche Handwerker betrügen Gaststätte um 2000 Euro

Von Jana Marie Krest (dpa) | 16.05.2020, 11:31 Uhr

Zwei angebliche Handwerker haben in Burg Stargard eine Gaststätte um 2000 Euro betrogen.

Die vermeintliche Service-Firma aus Bergisch-Gladbach war von der Gaststätte über eine 0800-Servicenummer kontaktiert worden, nachdem es dort am Donnerstag zu einem Wasserrohrbruch gekommen war, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Noch am selben Tag seien zwei Arbeiter gekommen, um den Schaden zu begutachten. Wegen der Größe des Rohrbruchs hätten sie weitere Mitarbeiter und Maßnahmen für den nächsten Tag angekündigt. Zugleich hätten sie gefordert, die Rechnung in Höhe von 2000 Euro sofort zu begleichen. Eine Mitarbeiterin der Gaststätte habe den Betrag bezahlt. Doch am nächsten Tag seien keine Handwerker gekommen. Auch telefonisch sei die angebliche Firma nicht mehr zu erreichen gewesen, wie es weiter hieß.