Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Brennendes Auto auf A20-Umleitung sorgt für Sperrung 

Von Redaktion svz.de | 20.03.2018, 10:25 Uhr

Ein brennendes Auto hat auf der Umleitung für die Tribseer A20-Baustelle für Verkehrsbehinderungen gesorgt.

Der Wagen war vermutlich durch einen technischen Defekt bei Langsdorf in Brand geraten, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Für die Löscharbeiten musste die Landesstraße den Angaben zufolge am Montagabend für rund eine halbe Stunde gesperrt werden. Der 53-jährige Fahrer sei unverletzt geblieben. Der Sachschaden betrage rund 30 000 Euro.