Bikergottesdienst erwartet Tausende

Es kribbelt schon: Herbert Baor, der Cheforganisator  des Bikergottesdienstes in Bad Doberan, will bald sein Motorrad  aus der Garage holen.georg scharnweber
Es kribbelt schon: Herbert Baor, der Cheforganisator des Bikergottesdienstes in Bad Doberan, will bald sein Motorrad aus der Garage holen.georg scharnweber

von
06. März 2010, 02:43 Uhr

Bad Doberan | Die Vorbereitungen für den 13. Bad Doberaner Bikergottesdienst sind in vollem Gange. Denn am 9. Mai sollen wieder Hunderte Zweiradfahrer eine gelungene Veranstaltung erleben.

"… und das Leben geht weiter!" - so lautet das Thema des diesjährigen Gottesdienstes. "Es sind nur noch zwei Monate", sagt Herbert Baor. Cheforganisator und Präsident des Doberaner Biker Clubs weiß, dass es, auch wenn die Planung direkt im Anschluss an den vorherigen Gottesdienst startet, zum Ende immer wieder viele Dinge zu erledigen gibt, damit alles läuft.

Der alteingesessene Biker hat seine Maschine dieses Jahr noch nicht angeschmissen. Obwohl sein Saisonkennzeichen eigentlich seit dem 1. März wieder die Erlaubnis dazu erteilt, bleibt es bisher nur bei Streicheleinheiten für den "Bock". "Ich warte lieber, bis es wärmer wird", sagt Baor, der sich für den 9. Mai gutes Wetter wünscht.

Fest steht, dass sich am altbewährten Ablauf nichts ändern wird. Nach der Sternfahrt, die alle Biker um 9 Uhr von den verschiedenen Sammelpunkten zum Münster führen soll, geht es nach einem kurzen Aufenthalt um 11 Uhr zur großen gemeinsamen Ausfahrt. Die Route ist die gleiche wie im Vorjahr. "Das ist eine wunderschöne Strecke, gerade zu der Jahreszeit. Wenn uns keine Bauarbeiten dazwischen kommen, greifen wir immer wieder gern darauf zurück", so Baor.

Die Fahrt führt alle Biker wieder zurück ins Münstergelände, wo sie ab 13 Uhr das Herzstück des Tages - der Gottesdienst - erwartet. Erfahrungsgemäß ist das Münster bereits nach wenigen Minuten rappelvoll. Dennoch muss niemand befürchten, dass er die Andacht unter der Leitung von Pastor Albrecht Jax verpasst. Es gibt wieder eine Tonübertragung in den Außenbereich. Fester Bestandteil ist seit jeher das Aufstellen von Kerzen im Gedenken an Angehörige und Freunde. Auch das eigene Leben hat einmal ein Ende,und wie es dann weitergeht, das wird die Predigt thematisieren.

Um den Tag mit den wieder mehr als 10 000 erwarteten Bikern sowie natürlich den zahlreichen Einheimischen und Gästen ausklingen zu lassen, wird es ein tolles Live-Konzert auf der Antenne-Mecklenburg-Vorpommern-Bühne geben. Mit einer bekannten Band stehen die Vertragsverhandlungen kurz vor dem Abschluss.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen