Australien-Feeling garantiert

Exoten hautnah: In der Freiflugvoliere haben Mensch und Tier einen völlig neuen Blickwinkel auf die Dinge.
1 von 2
Exoten hautnah: In der Freiflugvoliere haben Mensch und Tier einen völlig neuen Blickwinkel auf die Dinge.

von
23. Mai 2011, 06:02 Uhr

Perleberg | In anderen Zoos wirbt man für Freiflugvolieren mit dem Namen "Australien-Anlage" - im Tierpark Perleberg ist man da ein wenig bescheidener. Auch wenn ein solcher Titel für die neue Voliere, die ab diesem Donnerstag für Besucher zugänglich ist, durchaus seine Berechtigung hätte, räumt Tierparkleiter Michael Niesler ein. Schließlich seien die gefiederten Zeitgenossen, zu denen man hier jetzt auf Tuchfühlung gehen kann, allesamt auf dem fünften Kontinent beheimatet. "Nymphen- und Wellensittiche, Diamanttauben und Zebrafinken - insgesamt rund 100 Vögel - leben hier sozusagen unter einem Dach. Wenn sich die Tiere in den kommenden Wochen und Monaten an den menschlichen Besuch gewöhnt haben, werden einige von ihnen sicher so zutraulich, dass sie auch aus der Hand fressen", blickt Niesler voraus.

Dass die Freiflugvoliere in die Realität umgesetzt werden konnte, sei in allererster Linie dem Engagement des Tierpark-Fördervereins und in diesem Kontext den vielen Geldspendern zu verdanken, verdeutlicht Michael Niesler. Inklusive Planung nahm das Projekt zirka anderthalb Jahre Zeit in Anspruch.

Mit dieser sehenswerten Bereicherung kann der Park sich auf noch mehr Gäste freuen. Deren Zahl liegt dieses Jahr deutlich über der im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das habe unter anderem auch mit dem bislang guten Wetter, mit den Kamelgeburten Ende März und Anfang April sowie überhaupt mit dem zahlreichen tierischen Nachwuchs zu tun. Darüber hinaus sprechen sich die Angebote der Zooschule herum, gibt es zahlreiche Kindergeburtstagspartys und Stippvisiten von Schulklassen. "Die Maiwochenenden waren bzw. sind völlig ausgebucht", so Niesler.

Die Jüngsten sollen auch am 1. Juni im Mittelpunkt stehen: Zum Kindertag werde es ein besonderes Angebot geben, über das das Tierparkteam noch rechtzeitig informiere, so Niesler.

Und dann steht mit dem Tierparkfest am Sonntag, dem 26. Juni, die größte Veranstaltung des Jahres ins Haus. Stargast ist Veronika Fischer & Band. Drumherum läuft ab 11 Uhr ein buntes Programm mit vielen kleinen Höhepunkten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen