Ausgelassene Jubiläumsrallye

'Miss Badewanne 2009' wurde Katja Grochowski (18) aus Malchow und den Titel 'Mister Badewanne' holte Christian Bruhn (22) aus Parchim.
1 von 4
"Miss Badewanne 2009" wurde Katja Grochowski (18) aus Malchow und den Titel "Mister Badewanne" holte Christian Bruhn (22) aus Parchim.

von
13. Juli 2009, 12:59 Uhr

Plau am See | Mit besonders großen Ideenreichtum glänzten die 32 Mannschaften, die am Sonnabend zur 20. Plauer Badewannenregatta antraten und mit ihren selbst gebauten Booten die Zuschauer beeindruckten. Ob Napoleons Einmarsch in Moskau, Piratenschiffe oder Aufbauten mit satirischen Seitenhieben zur Bankenkrise - das Treiben auf der Elde bot einen spektakulären Anblick für die Zuschauer, die am Rand der 579 Meter langen Strecke zwischen Hubbrücke und Schleuse den Mannschaften zujubelte.

"Ich will Wasserschlachten sehen. Ich will Spaß sehen", feuerte die Präsidentin des Badewannenvereins, Katrin Weber, die Teilnehmer an. Und den bekam sie zu sehen: Beim erstmalig stattfindenden Festumzug am Sonntag, beim abendlichen Badewannenball im Festzelt und bei der Misswahl. "Miss Badewanne 2009" wurde Katja Grochowski (18) aus Malchow und den Titel "Mister Badewanne" holte Christian Bruhn (22) aus Parchim.

Hauptattraktion für die Zuschauer war jedoch das Rennen am Sonnabend Nachmittag, als die Aufsehen erregenden Boote die Elde hinunter schipperten. Präsidentin Katrin Weber war überwältigt: "Die Mannschaften haben sich im Jubiläumsjahr besonders tolle Sachen einfallen. Die Stimmung ist einmalig." Zustimmung fand sie bei Zuschauern und Teilnehmern. "Wie gehören nicht zu den Favoriten. Aber der Riesenspaß ist es jedes Jahr wert, wieder mitzumachen", sagte Wiebke Farwick, deren Team aus dem Plauer Klinikum wieder "nur" einen Treuepreis bekam.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen