Aus Badespaß wurde Ernst

svz.de von
18. Juli 2010, 05:49 Uhr

Dreenkrögen | Was als Badespaß am See Dreenkrögen anfing, endete für eine 20-Jährige lebensgefährlich.

Die Frau lernte am Badesee gemeinsam mit Freundinnen zwei Männer kennen, mit denen sie zusammen schwimmen gingen. Bei Neckereien drückten sich die Badenden gegenseitig unter Wasser. "Als die 20-Jährige nach Luft rang und um Hilfe rief, hielt der beteiligte 24-jährige Mann dies zunächst für Spaß und fuhr mit dem ,Untergluckern fort", so ein Polizeisprecher. Die Frau musste vom Rettungsschwimmer aus dem Wasser geholt und vom Notarzt noch am See medizinisch versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen den 24-jährigen Mann wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen