Ein Angebot des medienhaus nord

Vorbereitungen für ein PS-starkes Spektakel haben begonnen Trecker rasen über die Sandbahn

Von zvs | 24.05.2011, 12:10 Uhr

Auf einen spektakulären Kampf der Traktoren können sich Motorsportfreunde am 26. Juni in Lützow freuen: den 3. Trecker-Treck. In Lützow veranstaltet das Traktor Pulling Team des Sportvereins Rosenow ein Kräftemessen.

Auf einen spektakulären Kampf der Traktoren können sich Motorsportfreunde am Sonntag, 26. Juni, in Lützow freuen: den 3. Trecker-Treck. Hinter der Rosengärtnerei in Lützow veranstaltet das Traktor Pulling Team der Motorsportabteilung des Sportvereins Rosenow ein Kräftemessen. Aufgemotzte ZT-Traktoren aus der DDR-Landwirtschaft, Belarus und Maschinen mit weit über 100 PS kommen zum Einsatz. Darüber hinaus sind Eigenbauten mit bis zu 800 PS am Start.

Bei dem geht es um das Ziehen eines tonnenschweren Schleppwagens auf einer Sandbahn. Wird der Anhänger zu schnell über die Sandpiste gezogen, verlagert sich das dortige Gewicht. Geht der Fahrer zu sehr ins Gaspedal, rutschen die Gewichte auf dem Hänger und der Traktor könnte steigen. "So etwas darf nicht passieren", meint Hartmut Krüske vom Traktor Pulling Team der Motorsportabteilung vom Sportverein Rosenow. Mit Thomas Krüske, Frank Mehs und Sebastian Krüske gehört er zum Organisationsteam der Premierenveranstaltung auf dem Lützower Parcours.

In jedem Fall klingen die dröhnenden Motoren den Rosenower Motorsportfreunden auch in diesem Jahr wie Musik in den Ohren. Und daran wollen sie möglichst zahlreiche Besucher an dem Juni-Wochenende teilhaben lassen. Wer teilnehmen möchte, kann sich bei Hartmut Krüske unter Telefon 0173/7648534 noch anmelden. Die Anreise ist ab Sonnabend, 25. Juni, möglich. Der Wettbewerb startet am Sonntag, 26. Juni, um 9 Uhr. Des Weiteren findet ein Oldtimertreffen und ein Teilemarkt statt.

Die Premiere für den Rosenower Trecker-Treck hatte es im Juni 2009 gegeben. 80 Fahrerteams aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein hatten sich daran beteiligt. Rund 3000 Zuschauer verfolgten das Spektakel auf dem Parcours in Lützow. Aufgemotzte ZT-Traktoren aus der DDR-Landwirtschaft, Belarus und Maschinen mit weit über 100 PS kamen in der Königsklasse zum Einsatz.

Bei der zweiten Auflage dieser PS-starken Veranstaltung verzeichneten die Organisatoren 108 Teilnehmer. Mit dieser Teilnehmerzahl waren sie mehr als zufrieden.