Andrang beim Casting

Beim Casting: Filmemacher Daniel Günter Schwarz plaudert mit der Kandidatin Erika Schmeichel.  hanno taufenbach
Beim Casting: Filmemacher Daniel Günter Schwarz plaudert mit der Kandidatin Erika Schmeichel. hanno taufenbach

von
15. Februar 2010, 06:45 Uhr

Wittenberge | Rund 40 Komparsen und zehn Kleindarsteller sucht Daniel Günter Schwarz für seinen Filmdreh in Wittenberge. Im März soll in der Stadt Episode 6 des Films "7x7x7 Geschichten von der Suche" entstehen. Das Interesse an dem Projekt scheint groß zu sein, wie der Andrang beim Casting am Samstag zeigte. "Bis 22 Uhr abends haben wir weit länger gearbeitet, als geplant", sagte gestern der junge Filmemacher. Mehr als 40 Wittenberge hatten sich vorgestellt, darunter viele Ältere aber auch Kinder mit ihren Eltern. "Ich habe Gespräche aufgezeichnet, die Leute nach ihrem Leben gefragt. Mich interessierte, wie sie vor der Kamera agieren", so Schwarz. Nun wolle er die Aufnahmen auswerten und sein Team zusammenstellen.

Mit etwas Glück gehört Erika Schmeichel dazu. Die 68-Jährige hat reichlich Erfahrung vor der Kamera, spielte unter anderem an der Seite von Veronica Ferres in "Neger, Neger, Schornsteinfeger" und auch beim Zweiteiler "Der Verleger" mit. "Ich kann das einfach, es liegt mir", meinte die rüstige Seniorin. Sie hatte Ende der 50er Jahre sogar schon mal eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch in der Schauspielschule Leipzig. "Damals hatte ich gerade bei den Störtebeckerfestspielen eine Rolle, aber ich entschied mich dann doch für den Lehrerberuf. Die Arbeit an der Förderschule in Wittenberge hat mir viel Spaß gemacht."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen