zur Navigation springen
Lokales

20. November 2017 | 14:51 Uhr

Am Sonntag auf zum großen Familienfest

vom

svz.de von
erstellt am 01.Jul.2011 | 07:50 Uhr

Güstrow | Der Countdown für das Sommerfest im Natur- und Umweltpark Güstrow (Nup) am Sonntag von 9.30 bis 18 Uhr läuft auf Hochtouren. "Wir sind voll beim Aufbau von Bänken, Ständen und Pavillons. Meine Kollegin Karola Sievert zählte gestern für jeden Stand Kleingeld. Auch an solche Kleinigkeiten muss gedacht werden", erzählte Marianne Tuscher, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Nup, gestern bei einer kleinen Pause. Alle Mitarbeiter werden Sonntag ab 6.45 Uhr im Park sein.

"Unsere rund 400 Musikschüler haben noch in dieser Woche bis zum Anschlag geprobt. Alle wissen, was man von ihnen erwartet. Die meisten sind aber nicht zum ersten Mal dabei, das hilft", sagt Ulrike Bennöhr, Leiterin der Kreismusikschule. Sie garantiert, dass über den ganzen Tag an jeder Ecke im Park Musik für jedes Alter zu hören sein wird.

Auch AWG-Vorstand Norbert Karsten bestätigt, dass die heiße Phase läuft. "Der Seniorenausschuss trägt schon seit Mittwoch alles für den Flohmarkt zusammen", so Karsten. Alle AWG-Mitarbeiter vom Hauswart bis zum Vorstand würden bei den Vorbereitungen mitmachen, schließlich sei das Sommerfest ein Höhepunkt in der Arbeit der Genossenschaft, besonders in dem Jahr, in dem die Genossenschaft ihr 55-jähriges Bestehen feiert.

Aber nicht nur für sie, sondern das Programm der drei Veranstalter - mit im Boot ist auch die Schweriner Volkszeitung, die das Sommerfest präsentiert - ist gespickt mit Angeboten für Groß und Klein und für Jung und Alt mit Musik, Tanz und Zauberei sowie atemberaubenden Bühnen-Shows und vielen Aktionen. Besonderer Höhepunkt: der Live-Auftritt des Helene-Fischer-Doubles Anni Perka - eben ein großes Familienfest.

Oliver Schubert und Mario Paap führen auf der großen Hauptbühne auf dem Festplatz mit tollen Spielen und kniffligen Quizrunden durchs bunte Showprogramm. Die Kreismusikschule Güs trow begleitet mit neuen musikalischen und tänzerischen Darbietungen auf großen und kleinen Bühnen durch den Tag.

Die AWG wird einen Informationsstand, ein AWG-Mitglieder-Cafè und "Kostbarkeiten" auf dem Flohmarkt anbieten.

Feste Partner wie unter anderem das THW Güstrow, die Ortsverkehrswacht Güstrow, das Haus der Integration Güstrow, der Förderverein der Kreismusikschule und der Nup-Förderverein bereichern mit ihren Aktionen das Sommerfest. Weiterhin werden geboten: Kinderanimationen mit Bauchredner "Eddy", Magier Walter Glück, Clown- & Tiershow, Nup-Kuchenbasar, Hüpfburg, Kinderschminken, Spiel- und Bastelstraße und vieles mehr (siehe Programmübersicht unten).

Es gibt aber auch Neuigkeiten. Erstmals findet das Sommerfest am Sonntag statt. Da es heute regnen wird, sind sich alle Organisatoren einig, werden morgen die Wolken gemeinsam weggeschoben. Neu ist ebenfalls, dass vor dem alten Eingang des Tierparks, der wieder zusätzlich geöffnet wird, eine Bushaltestelle eingerichtet wird. Kostenlose Parkplätze stehen auf ausgewiesenen Parkflächen bereit, u.a. auch auf der Koppel zwischen Nebel und Hotel "Am Tierpark".

Das Sommerfest kann also beginnen. Alle Veranstalter haben ein gutes Gefühl: "AWG, Nup und Musikschule sind ein starkes Team. Das haben die Besucherzahlen der vergangenen Sommerfeste bestätigt. Der Nup hat eine fantastische Naturkulisse für besondere Veranstaltungen, die Kreismusikschule eine besondere Vielfalt an musikalischen und tänzerischen Darbietungen und die AWG ist ein zuverlässiger Partner und Initiator des Sommerfestes."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen