SV Blau-Weiß Dobbertin : Abgebrannte Sportler bitten um Spenden

Die Kameraden der Feuerwehr  konnten nicht verhindern, dass Ausrüstung und Werkzeuge des SV Blau-Weiß Dobbertin Opfer der Flammen wurden.
Die Kameraden der Feuerwehr konnten nicht verhindern, dass Ausrüstung und Werkzeuge des SV Blau-Weiß Dobbertin Opfer der Flammen wurden.

Fußballer vom SV Blau-Weiß Dobbertin haben alles verloren – Erste Hilfen rollen an

svz.de von
03. November 2014, 21:00 Uhr

Bei dem Brand am Sonntag kurz vor Mittag, als im Klosterpark Dobbertin die kleine überdachte Freilichtbühne am Gemeindezentrum in Flammen aufgegangenen war, verlor auch der Blau-Weiß Dobbertin alles. Der angrenzende Schuppen des Spiel- und Sportvereins war in Flammen aufgegangen. Darin lagerte die gesamte Ausrüstung für Klein- und Großfeldfußball inklusive aller Werkzeuge. Die nächsten Spiele, so wie am kommenden Sonntag gegen Diestelow, mussten erst einmal abgesagt werden.

Die Nachricht von dem Brand hatte sich schnell verbreitet. Und die Anteilnahme ist groß. Auf seiner Homepage bittet der Blau-Weißen seit gestern um Spenden. Diese Bitte trug schon erste Früchte. Die Hilfsbereitschaft ist beeindruckend. Die Fußball-Freunde vom SV Grün-Weiß Mestlin etwa haben den Dobbertinern spontan angeboten, auf ihrem Platz unendgeltlich zu spielen. Wofür sich die Dobbertiner bereits bedankt haben. Ebenfalls können sie auf die Hilfe des Parschlevver SV (Sachsen/Anhalt) bauen, die auf ihrer Seite und die Spendenaktion der Dobbertiner unterstützen wollen.

Derweil hoffen die Dobbertiner Sportler auf weitere Hilfen. Spender können sich bitte bei Ingo Kunze (015252622993) melden. Empfänger von Geldspenden ist der SSV Blau-Weiß Dobbertin unter IBAN: DE 67 1406 1308 0008 4080 84

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen