A20: Frau stirbt bei Unfall

<strong>Der Notarzt</strong> kann die Fahrerin nicht retten. <foto>inny</foto>
Der Notarzt kann die Fahrerin nicht retten. inny

svz.de von
22. Juni 2010, 07:19 Uhr

Dummerstorf | Tödlicher Unfall gestern gegen 15.17&#8197;Uhr auf der A20 in Höhe Dummerstorf: Nach einem Überholmanöver fuhr eine 45-jährige Frau ungebremst auf den Tieflader eines Lkw auf, als sie sich wieder nach rechts einordnen wollte. Dabei wurde sie etwa einen Kilometer vor der Ausfahrt Dummerstorf Richtung Lübeck fahrend in ihrem Audi eingeklemmt. Zur Hilfe geeilte Feuerwehrleute konnten die Usedomerin zwar mithilfe eines Schneidbrenners befreien, allerdings nicht mehr rechtzeitig. Die Frau verstarb trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen durch den Notarzt noch an der Unfallstelle. Außer ihr gab es bei dem Unfall keine weiteren Verletzten. Während der Rettungsaktion sperrten die Einsatzkräfte die Autobahn kurzzeitig komplett ab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen