Ein Angebot des medienhaus nord

"Leider weitgehend tot" Der Rhododendron soll weg: Nabu kritisiert klassischen deutschen Garten

Von Lorena Dreusicke | 09.05.2022, 17:11 Uhr | Update am 10.05.2022

Im Mai blühen in vielen deutschen Gärten die Rhododendren. Naturschützer würden sie am liebsten roden. Derweil stellen sich manche Gartenbesitzer noch naturfeindlicheren Sichtschutz in den Garten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden