Ein Angebot des medienhaus nord

Ribnitz-Damgarten und Fischland Die Heimat auf zwei Rädern erkunden

Von Redaktion svz.de | 22.08.2015, 16:00 Uhr

Auf der Radtour entlang der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns gibt es einiges zu entdecken.

Mit den Streckenabschnitten entlang der Boddenküste, am Hohen Steilufer der Ostsee und durch die küstennahen Moor und Waldgebiete kommt man bei dieser Tour im bekannten Künstlerdorf Ahrenshoop, in den Museen und Ausstellungen entlang der Strecke. Startpunkt ist der Bahnhof in Ribnitz-Damgarten. Vom Bahnhof West aus fahren wir über die Bahnhofstraße bis zur querenden Hauptstraße (Lange Straße), die nach links zum Marktplatz führt. Rechts ab von der Langen Straße führen die Straßen zum Saaler Bodden hinab, wo wir uns nach links auf den Boddenradwanderweg begeben.

Wir passieren das Erlebnisbad Bodden-Therme und radeln mit Blick auf den Bodden entlang ausgedehnter Schilfbestände bei Körkwitz an der Kläranlage vorbei, fahren ein Stück auf dem Radweg entlang der Hauptstraße und biegen dann rechts nach Dändorf ab, wo wir entweder am Ortseingang links über die Asphaltstraße oder etwas weiter am Hafen Dändorf direkt an der Boddenküste entlang nach Dierhagen Dorf fahren. Der Radweg führt wieder an die Hauptstraße auf die Halbinsel Fischland. Über den Wiesenweg gelangen wir an den Deich bei Dierhagen Strand, auf den wir uns rechts Richtung Wustrow begeben. Der Deichweg führt an einem deichnahen Leuchtfeuerhaus vorbei. Die Nebelstation Wustrow passieren wir linker Hand.

Wir bleiben auf dem Deichweg, an dessen Ende wir im Ort Wustrow nach links abbiegen. Kurz vor der Seebrücke halten wir uns rechts und begeben uns auf die Radfahrstrecke auf dem hohen Steilufer, bis alsbald die ersten Hütten von Ahrenshoop in Sicht kommen. An der Strandtreppe am Ortseingang geht es für uns rechts zur Hauptstraße, dort rechts und ein Stück an der Straße entlang wieder links zum Hafen Althagen. Vom Hafen geht es auf der Ufer nahen Schotterstraße direkt am Schilfrand des Boddens weiter, bis uns der Boddenweg an die Landesstraße heranführt, an der entlang wir zurück nach Wustrow kommen.

Eine etwas erweiterte Rückkehr nach Ribnitz-Damgarten über das Ostseeheilbad Graal-Müritz und Neuheide ist auch möglich. Hierzu bleiben wir auf dem Deichweg Richtung Dierhagen Strand. Den Ort durchfahren wir über gepflasterte Wege wie den Dünenweg und gelangen an Strandübergängen vorbei nach dem Hotel Dünenmeer auf den Küstenweg, der entlang zahlreicher weiterer Strandübergänge zur Rechten und des Naturschutzgebiets Ribnitzer Großes Moor zur Linken bis nach Graal-Müritz heranführt. Kurz vor Graal-Müritz biegen wir links in den Franz-Kafka-Weg und fahren am Waldrand über die Strandstraße nach links auf den Schotterradweg, der nach Ribnitz-Damgarten führt.

Ribnitz – Damgarten – Dändorf – Dierhagen – Wustrow – Ahrenshoop – Wustrow – Dierhagen – Graal-Müritz – Ribnitz-Damgarten. Streckenlänge: ca. 57 km (ohne Fahrt über Graal-Müritz ca. 50 km). Dauer: ca. 6 Stunden (ohne Fahrt über Graal-Müritz ca. 5 Stunden).