Ein Angebot des medienhaus nord

Mercedes Eleganter Neuling in der C-Klasse

Von dpa | 29.08.2015, 08:00 Uhr

Mercedes setzt bei seinem neuesten Coupé voll auf Eleganz und Sportlichkeit.

Das Mitglied der C-Klasse-Familie, der neue Coupé, ist deutlich dynamischer gezeichnet als sein Vorgänger und wirkt schon auf den ersten Blick wie der verkleinerte Bruder des S-Klasse-Coupés. Nach seiner Premiere auf der IAA in Frankfurt (19. bis 27. September) soll der fesche Sternträger im Dezember in die Showrooms rollen.

Deutlich verlängerter Vorbau, flaches Fahrerhaus, sinnlich gerundete Heckpartie: Der Zweitürer steht – auch dank einer Tieferlegung um 15 Millimeter – sehr markant auf seinen ab 17 Zoll großen Rädern. Viel Aufwand haben die Schwaben beim Fahrwerk betrieben: Die neue 4-Lenker-Vorderachse mit vom Federbein entkoppelter Radaufhängung und die Raumlenker-Hinterachse sollen Komfort und Sportlichkeit kombinieren.

Für das C-Klasse Coupé stehen zum Start im Winter vier Benziner und zwei Diesel mit Leistungen zwischen 156 und 254 PS parat, die laut Mercedes gegenüber dem Vorgänger um bis zu 20 Prozent weniger Sprit konsumieren. Dass sie auch noch deutlich leistungsstärkere AMG-Versionen in der Pipeline haben, ist kein Geheimnis.

Im Inneren sollen fließende Linien und feine Materialien für eine noble Wohlfühl-Atmosphäre sorgen. Speziell fürs Coupé entwickelt wurden die Integralsitze vorne. Weil der Wagen in der Länge um 9,5 Zentimeter und in der Breite um vier Zentimeter gewachsen ist und der Radstand um acht Zentimeter verlängert wurde, verspricht der Hersteller mehr Raumkomfort auch für Mitreisen im Fond. Preise nennt Mercedes noch nicht, realistisch ist ein Einstieg bei knapp 35  000 Euro.