Zu Gast beim Bundespräsidenten

Bundespräsident Horst Köhler empfängt heute im Berliner Schloss Bellevue rund 60 verdiente Bürger. Bei dem traditionellen Neujahrsempfang dankt Köhler seinen Gästen für ihr gesellschaftliches Engagement. Darunter sind auch vier Mecklenburger: Gerhard Lau und Siegfried Wittenburg aus Rostock, Waltraud Groth aus Schwerin sowie Peter

Hollien aus Bützow.

von
13. Januar 2009, 07:32 Uhr

Seit 66 Jahren ist Peter Hollien bei der Feuerwehr und seit 56 Jahren gehört er dem Kirchgemeinderat an. Dabei ist er mit so viel Herzblut bei der Sache, dass er jetzt zum Neujahrsempfang des Bundespräsidenten eingeladen wurde. Gemeinsam mit rund 60 anderen Bürgern aus ganz Deutschland nimmt er heute für seinen Einsatz den Dank von Horst Köhler im Schloss Bellevue entgegen.
Ebenfalls erwartet werden zahlreiche Repräsentanten des öffentlichen Lebens, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und mehrere Minister sowie Vertreter von Kammern und Verbänden.
Das gemeinsame Mittagessen mit dem Ehepaar Köhler ist allerdings nur den Bürgern vorbehalten. Dann haben sie die Gelegenheit, sich bei einem Drei-Gänge-Menü im großen Saal des Schlosses Bellevue mit dem Bundespräsidenten und seiner Frau auszutauschen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen