zur Navigation springen
Neue Artikel

12. Dezember 2017 | 15:15 Uhr

Zahlen und Fakten zur Rehaklinik Lübstorf

vom

svz.de von
erstellt am 14.Dez.2011 | 11:13 Uhr

Die AHG Klinik Schweriner See wurde am 1. Oktober 1994 eröffnet. Auf 204 Behandlungsplätzen werden Patienten mit psychosomatischen Erkrankungen und Sucht in drei Abteilungen behandelt. In jeder Abteilung sind ein Oberarzt und ein leitender Psychologe tätig. Die Klinik beschäftigt 110 Mitarbeiter, darunter 15 Ärzte. Damit gehört die Klinik zu den größeren Kliniken ihrer Art in Deutschland. Mit jährlich mehr als 1100 hier behandelten Patienten kann die Klinik bereits einen wertvollen Erfahrungsschatz aufweisen. Das Behandlungskonzept stützt sich auf eine langjährige praktische und theoretisch-wissenschaftliche Erfahrung in der Behandlung alkohol- und medikamentenabhängiger sowie psychosomatisch erkrankter Patienten. Das Konzept ist das Ergebnis vieler Anregungen und Diskussionen mit Patienten, Mitarbeitern, niedergelassenen Ärzten und Psychologen, Kollegen anderer Fachkliniken, den Kosten- und Leistungsträgern und nicht zuletzt den Beratungsstellen, Gesundheitsämtern und Selbsthilfegruppen. Die Klinik Schweriner See ist in privater Trägerschaft. Sie gehört zur Allgemeinen Hospitalgesellschaft – AHG AG – mit Sitz in Düsseldorf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen