zur Navigation springen
Neue Artikel

19. November 2017 | 13:38 Uhr

Wettkampf im Rock

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Kuriose Disziplinen bei den Highländgames

von
erstellt am 17.Aug.2014 | 13:12 Uhr

Sie werfen Baumstämme, schleppen Bierfässer und tragen Rock: Bei den sogenannten Highländgames – das Ä ist gewollt – haben sich die Teilnehmer in Oberschwaben fast wie echte Schotten gefühlt. Die Wettkämpfe forderten die Teilnehmer auf ziemlich kuriose Weise heraus: So mussten die Teams mehrere meterlange Baumstämme möglichst weit schleudern oder durch einen Slalom-Parcours tragen. In anderen Disziplinen galt es, in einer Minute möglichst viele kleine Strohbüschel über ein hohes Hindernis zu werfen oder eine Strecke mit einem 50-Liter-Bierfass möglichst schnell zurückzulegen. Stämmige Kerle und wehende Röcke gab es am Wochenende auch in Niedersachsen zu sehen. Bei der Niedersächsischen Landesmeisterschaft in Barsinghausen stand etwa die Disziplin Steinstoßen auf dem Programm.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen