zur Navigation springen
Neue Artikel

20. August 2017 | 17:29 Uhr

Tipp : Wenn es regnet

vom

Draußen ist es kalt und nass.  Rebecca und Hannah macht das gar nichts aus. Sie ziehen Stiefel und Jacken mit Kapuzen an. Dann hüpfen sie zum Spielen auf die nasse Straße. Die beiden haben sich auch schon viele Spiele überlegt, die besonders im Regen Spaß machen. Zum Beispiel diese:

Mülltonnen-Könige

Dafür müssen die großen Papiertonnen gerade geleert worden sein. Dann klettern die Kinder hinein. Die neunjährige Hannah erklärt: „Dabei muss immer einer festhalten, damit sie nicht umfallen.“  In der Tonne sind sie dann allein oder zu zweit. „Dann spielen wir zum Beispiel Vater-Mutter-Kind und die Tonne ist unser Haus“, sagt Hannah. „Wenn es arg regnet, können wir den Deckel zumachen.“

Regenschirmlager

Auf den Boden kommt eine dicke Decke. „Denn der Boden ist ja nass“, sagt Rebecca. Dann rücken die Kinder ein paar große Regenschirme so zusammen, dass man sich darunter verkriechen kann. „Das macht Spaß, wenn es regnet. Denn dann muss man immer versuchen, dass alles dicht ist“, berichtet Rebecca. Unter den Schirmen essen die Kinder dann gern Äpfel und trinken Punsch.

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 18.Jul.2016 | 10:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen