Weniger Arbeitslose im Februar in Mecklenburg-Vorpommern

von
28. Februar 2008, 10:24 Uhr

Kiel/Schwerin - Die Zahl der Erwerbslosen ist in Mecklenburg-Vorpommern im Februar leicht um 1,2 Prozent auf 144 200 gesunken. Damit liegt die Arbeitslosenquote bei 16,3 Prozent nach 16,5 Prozent im Januar und 19,3 Prozent vor einem Jahr. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze wuchs im vergangenen Jahr um 7500 auf 509 000, teilte die Regionaldirektion Nord der Bundesarbeitsagentur am Donnerstag in Kiel mit. Neue Arbeitsplätze seien vor allem im Verarbeitenden Gewerbe, im Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesen sowie im Gastgewerbe entstanden. Beschäftigungsabbau gab es im Baugewerbe und in der Verwaltung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen