zur Navigation springen

Hier mitmachen : Was zwitschert und fliegt, wird gezählt

vom

Zum fünften Mal ruft der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) Vogelfreunde auch in MV dazu auf,  eine Stunde lang Piepmätze im Garten, im Park oder auf dem Balkon zu beobachten und ihre Anzahl zu melden.

svz.de von
erstellt am 08.Jan.2015 | 16:40 Uhr

Die „Stunde der Wintervögel“ schlägt wieder: Zum nunmehr fünften Mal lädt der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) und der bayrische Landesbund für Vogelschutz (LBV) Bürger dazu ein, sich an der bundesweit größten Vogelzählung zu beteiligen. Von heute bis Sonntag sind auch die Naturfreunde in Mecklenburg-Vorpommern aufgerufen, eine Stunde lang die Piepmätze im heimischen Garten, im Park um die Ecke oder auf dem Balkon zu zählen und zu melden. Von den Ergebnissen erhoffen sich die Naturschützer neue Erkenntnisse zu der Welt der gefiederten Bewohner und Gäste in unseren Städten und Dörfern.

Hier können Sie mitmachen:

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen