zur Navigation springen
Neue Artikel

20. November 2017 | 07:12 Uhr

Was macht Güstrow lebenswert?

vom

svz.de von
erstellt am 20.Mär.2012 | 11:29 Uhr

Überwiegend gute Noten für Wohnort, Schule, Kinderbetreuung

Zehn Prozent unserer Leser geben Güstrow als Wohnort beim Stichwort Familie die Note 1 und 32 Prozent die Note 2. Das sind über zwei Fünftel. Für die Note 3 entschieden sich 29 Prozent. Damit bewerten fast drei Viertel der Leser ihren Heimatort als Wohnort unterm Strich positiv. Bedeutend niedrigere Prozentwerte, und damit ebenfalls als Pluspunkt für die Barlachstadt zu sehen, stehen in der Statistik für die Noten 4 bis 6. 13 Prozent bewerten Güstrow als Wohnort mit einer 4 sowie je vier Prozent mit einer 5 und 6. Sieben Prozent machten keine Angaben.
Ein noch besseres Ergebnis für Güstrow liefert das Urteil über die schulischen Angebote: 21 Prozent der Leser geben die Note 1, 37 die 2, 17 die 3, sieben Prozent die Note 4, drei Prozent die 5 und vier Prozent die 6. Zwölf Prozent äußerten sich nicht. Damit verteilen fast drei Fünftel der Leser sehr gute und gute Zensuren für das Schulangebot in der Barlachstadt.
Das Ergebnis bei der Kinderbetreuung sieht ähnlich gut aus. Hier verteilen sich die Noten so: die 1: 20 Prozent, die 2: 43, die 3: 14, die 4: sieben, die 5 und 6: drei, ohne Angaben: zehn. Das heißt, dass fast zwei Drittel der Leser sehr gute und gute Bewertungen abgegeben haben.

Das gefällt und das stört

Das gefällt:
• viele Krippen, Tagesmütter, Kitas, Schulen
• viele Möglichkeiten für Familien
• gute Angebote für Kinder, aber oft zu teuer
• gute Vernetzung Kita-Schule-Sportverein
Das gefällt nicht:
• Jugendamt eine Katastrophe, Arbeitsabläufe neu organisieren, Telefon- und und Raumnummern im Internet nicht aktualisiert
• zu viel Unterrichtsausfall, zu wenig Lehrer, kaum Angebote für Kinder in den Ferien, Schulhorte zu teuer
• zu geringes Interesse des Bürgermeisters an Kultur und Sport
• Schulen schließen (Hasenwald, wird als Fehlentscheidung eingeschätzt), zu große Klassen
• Spielplätze unordentlich (Hundekot, Zigaretten, Scherben)
• Fahrradwege unzureichend
• Güstrow muss sauberer werden


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen