zur Navigation springen

Drei Fragen an den Bürgermeister : Wanderung lohnt sich

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Siegmund Holter: Politik fördert demografischen Wandel

Was zeichnet Ihre Gemeinde aus?

Die Gemeinde Malk Göhren gehört mit ihrem Ortsteil Malk (858 Jahre) zu den ältesten urkundlich erwähnten Orten des Landkreises. Das Dorf Malk Göhren, von kleinen Bergen umgeben, sowie die Ortsteile Neu Göhren an der Müritz-Elde-Wasserstraße und Liepe, am Wald gelegen, sind landschaftlich sehr schön gelegene Orte. Sowohl der Gestütsreitweg von Neustadt/ Dosse nach Redefin als auch der Seenradweg führen durch das Dorf. Mit fünf Landwirtschaftsbetrieben, kleineren Höfen und einer Hufschmiede mit Pferde- und Reiterbedarf ist die Gemeinde vorwiegend landwirtschaftlich geprägt. Weiterhin gibt es noch über 20 Kleingewerbe, darunter drei schöne Gaststätten.

Was sollte sich ein Besucher unbedingt anschauen?

Er sollte sich Zeit nehmen und den Ort zu Fuß rund um Göhren umwandern. Von den Hügeln bietet sich ein herrlicher Blick unter anderem auf die Orchideenwiese.

Was wünschen Sie sich vom Landkreis?

Eine Verbesserung der Finanzpolitik gegenüber den Kommunen. Zur Haushaltskonsolidierung werden freiwillige Leistungen infrage gestellt. Deren Wegfall mindert die Wohnqualität und fördert weiterhin den künstlich durch die Politik erzeugten demografischen Wandel durch Abwanderung von jungen Leuten.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen