Vor Reisen über Feiertage im Ausland informieren

Rechtzeitig vor Auslandsreisen sollten sich Urlauber über besondere Feiertage in ihrem Ferienland informieren. Frust darüber, zum Beispiel vor geschlossenen Ladentüren zu stehen, lässt sich dadurch vermeiden.

von
22. Februar 2009, 03:54 Uhr

München (dpa/tmn) - Wie der ADAC in München mitteilt, ist zum Beispiel der 8. Mai, der in diesem Jahr auf einen Freitag fällt, in mehreren Ländern ein Feiertag. Dazu gehören Dänemark, Frankreich, Tschechien und die Slowakei. Besonders viele Feiertage, die von denen in Deutschland abweichen, hat Griechenland: Dort wird zum Beispiel am 2. und 25. März, am 17. und 20. April sowie 8. Juni nicht gearbeitet.

Manche bundesweite Feiertage in Deutschland werden dagegen im Ausland nicht begangen. Ein Beispiel ist nach ADAC-Angaben der Karfreitag, der 2009 am 10. April im Kalender steht. Einkaufen können Osterurlauber an dem Tag unter anderem in Frankreich, Italien, Polen, Ungarn, Kroatien, Österreich, Slowenien, Tschechien und der Türkei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen