Vier Verletzte bei Unfall auf B321 auf Höhe "Waldschlößchen"

von
15. April 2009, 07:34 Uhr

Crivitz/Schwerin - Beim Versuch, einer auf der Straße liegenden Jacke auszuweichen, hat ein 19 Jahre alter Autofahrer am Mittwoch einen schweren Verkehrsunfall in der Nähe von Crivitz (Kreis Parchim) verursacht. Vier Menschen wurden verletzt, drei von ihnen schwer, wie die Polizei in Schwerin mitteilte. Bei dem Ausweichmanöver auf der Bundesstraße 321 habe der Fahrer die Kontrolle über den Wagen verloren. Das Auto habe sich überschlagen. Die vier verletzten Insassen seien in ein Krankenhaus gebracht worden. Nähere Angaben zu den Unfallopfern lagen noch nicht vor.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen