Vergrabenes Unfallauto

dpa_148852003d27522f

svz.de von
10. Januar 2014, 00:34 Uhr

Bauarbeiter haben im Emsland ein seit Jahrzehnten vergrabenes Auto entdeckt. Wie die Polizei gestern berichtete, soll mit dem Auto 1971 im niederländischen Ort Ter Apel ein 63 Jahre alter Mann angefahren und tödlich verletzt worden sein. Ob sich an dem Wagen noch Spuren des Unfalls nachweisen lassen, ist allerdings fraglich. Der Unfallfahrer konnte seinerzeit nicht ermittelt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen