Umfrage: Händler-Frust im Lichterglanz

Conny Wilken, Buchhandlung Opitz
1 von 3
Conny Wilken, Buchhandlung Opitz

svz.de von
04. Dezember 2008, 07:07 Uhr

Conny Wilken, Buchhandlung Opitz
Die Domstraße ist die Touristenmeile. Davon sind wir stark abhängig. Es ist nicht in Ordnung, dass uns die Stadt nicht informiert, wann die Straße wieder geöffnet wird.

Manfred Smrsch, Gardinen-Shop
Vor allem ältere Kunden bleiben weg. Wir haben durch die Sperrung Umsatzeinbußen bis zu 30 Prozent. Das ist für alle ärgerlich. Aber wenn die Straße fertig ist, ist sie wirklich schön.

Renate Seemann, Blumenhaus
Wir müssen die Kunden wieder in die Domstraße locken. Dafür bezahlen wir Händler die Beleuchtung und den Straßenschmuck sowie die Weihnachts-Aktion komplett selbst.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen