zur Navigation springen
Neue Artikel

18. Oktober 2017 | 00:37 Uhr

Ufo über Bremen gibt Rätsel auf

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 08.Jan.2014 | 00:34 Uhr

Ein Ufo hat in Bremen Ermittlungen der Polizei wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr ausgelöst. Das unbekannte Flugobjekt (Ufo) behinderte am Montagabend die Arbeit auf dem Airport in Bremen, ein Flug wurde umgeleitet, ein weiterer gestrichen. Auch am Tag danach war immer noch unklar, um was genau es sich bei dem Ufo handelte. Eine Lotse im Tower hatte auf dem Radar ein Flackern bemerkt und dann ein fliegendes Etwas gesehen. „Es hatte Positionsleuchten, ganz normal, rot, grün, auf jeder Seite ein Landelicht“, berichtete gestern die Pressesprecherin der Deutschen Flugsicherung, Anja Naumann. Die Polizei informierte sofort alle Streifenwagen. Kurze Zeit später meldeten sich zwei Beamte, sie sahen ein leuchtendes, hubschrauberähnliches Objekt. Auch über dem Dom wurde es angeblich gesichtet.

Woher das Flugobjekt kam und was es genau war, ist bislang völlig offen. Weder ein aus Niedersachsen angeforderter Polizeihubschrauber noch eine Bodenstreife konnten etwas finden. Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffes in den Luftverkehr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen