Über 200 Tote: Massenmörder in Mexiko festgenommen

svz.de von
12. Dezember 2013, 00:35 Uhr

Im Westen Mexikos hat die Polizei einen mutmaßlichen Massenmörder festgenommen. Der Mann habe über 200 Morde angeordnet oder sei an ihnen beteiligt gewesen, teilte das Innenministerium mit. Der 30-Jährige sei gemeinsam mit zwei Komplizen im Bundesstaat Jalisco gefasst worden. Medienberichten zufolge handelt es sich bei dem Mann um ein führendes Mitglied des Drogenkartells „Familia Michoacana“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen