Trend geht zu kleineren Autos

Fabrikneue Autos stehen im Hafen in Hamburg zur Verschiffung bereit. Der Trend in Deutschland geht zu kleineren Autos.
Fabrikneue Autos stehen im Hafen in Hamburg zur Verschiffung bereit. Der Trend in Deutschland geht zu kleineren Autos.

Nürnberg (dpa) - Der Trend bei deutschen Autokäufern geht zu kleineren und günstigeren Fahrzeugen. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der Nürnberger Marktforschung Puls.

von
13. September 2009, 05:08 Uhr

Nürnberg (dpa) - Von 1000 an einem Neuwagenkauf Interessierten gaben 31 Prozent an, sie wollten ein Fahrzeug, das in einem Segment unterhalb ihres aktuellen Autos liege. Wichtigster Grund ist der geringere Kraftstoffverbrauch.

Bei Befragungen in den Jahren 2006 bis 2008 war der entsprechende Wert jeweils nur bei rund 25 Prozent gelegen, teilte das Marktforschungsinstitut Puls am Sonntag mit. Puls-Chef Konrad Weßner sieht darin einen deutlichen Trend. «Wirtschaftskrise und Wertewandel bewirken, dass kleinere Fahrzeugsegmente die Gewinner der nächsten Jahre sein werden», erklärte er.

Der Automobilindustrie stünden damit im deutschen Markt drastische Veränderungen bevor. Dabei dürfte aber nicht unbedingt das Premium- Segment negativ betroffen sein. Denn immerhin 19 Prozent wollen sich den Angaben zufolge ein größeres und teureres Auto zulegen. In den vergangenen Jahren lag dieser Wert bei 14 bis 15 Prozent.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen