zur Navigation springen
Neue Artikel

17. Dezember 2017 | 09:16 Uhr

Angemerkt : SVZ-Artikel und Post unter Genossen

vom

svz.de von
erstellt am 16.Feb.2015 | 17:41 Uhr

Post an den Minister kann sehr wohl auch ein SVZ-Artikel sein. So geschehen mit dem Beitrag zum Radweg an der L031 vom 4. Februar mit der Schlagzeile: „Und wieder hinten runtergefallen“.

„Den habe ich sofort an Minister Pegel geschickt“, verkündete   Barbara Reimer in der Einwohnerfragestunde der Bibower Gemeindevertretersitzung. Und so erfuhren die Abgeordneten sowie weitere sieben  anwesende Bürger, was in der Folge beim Briefwechsel unter SPD-Genossen der „Liebe Christian“ an die „Liebe Barbara“ und umgekehrt schrieben. 

Die  Quintessenz: Der Herr Minister verweist bei der Prioritätenliste zum Sonderprogramm Radwege an Landesstraßen darauf, dass er  bewusst die Kreise entscheiden ließ. Die einen nennen es demokratisch, andere einfach nur clever. Den Schwarzen Peter, denn Unzufriedene gibt es bei solchen Dingen natürlich immer, haben jetzt die Kreise. Und seine SPD-Kollegin  aus Neuhof bekräftigte  in ihrer Antwort nochmals  die Dringlichkeit eines Radweges an der L031 zwischen Ventschow und Warin.

Doch auf den heißen Draht unter Genossen allein will man sich in der Gemeinde Bibow offensichtlich nicht verlassen – man plant eine Fahrraddemo. Und da könnten dann ja der selbst Fahrrad fahrende „Liebe Christian“ und die „Liebe Barbara“   Seit’ an Seit’ mitradeln.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen