Stimmen

Ex-Hansa-Torhüter Martin Pieckenhagen oder Stefan Beinlich wurden bereits als neue Hansa-Chefs gehandelt. „Es gab lockere Gespräche. Bis jetzt habe ich aber noch nichts gehört. Ich denke, dass  nun schnell etwas passieren muss. Wenn ich es hätte sein sollen, wüsste ich es schon“, so Pieckenhagen gestern. Ein Engagement von Beinlich als Hansa-Chef  schloss der Aufsichtsratsvorsitzende Gienke  aus – was nicht ausschließt, dass der Publikumsliebling als Sportlicher Leiter  zurückkehrt.
1 von 15
Ex-Hansa-Torhüter Martin Pieckenhagen oder Stefan Beinlich wurden bereits als neue Hansa-Chefs gehandelt. „Es gab lockere Gespräche. Bis jetzt habe ich aber noch nichts gehört. Ich denke, dass nun schnell etwas passieren muss. Wenn ich es hätte sein sollen, wüsste ich es schon“, so Pieckenhagen gestern. Ein Engagement von Beinlich als Hansa-Chef schloss der Aufsichtsratsvorsitzende Gienke aus – was nicht ausschließt, dass der Publikumsliebling als Sportlicher Leiter zurückkehrt.

svz.de von
18. Mai 2010, 09:31 Uhr

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen