zur Navigation springen
Neue Artikel

14. Dezember 2017 | 03:45 Uhr

Cramonshagen : Statistik und Service

vom

svz.de von
erstellt am 22.Feb.2016 | 13:29 Uhr

Statistik

Die  Gemeinde  Cramonshagen erstreckt sich   auf einer Fläche  von mehr als zehn  Quadratkilometern. In den  Dörfern Cramonshagen, Cramon, Neues Dorf und Nienmark leben   knapp 500 Menschen –   473   waren es laut Statistik zum Jahresende  2014. Die Gemeindevertreter  konnten gerade  den Haushaltsplan für dieses Jahr beschließen. Darin sind etwa  570000 Euro  als Ein-  und auch als Ausgaben ausgewiesen.  Größte Geldquelle  ist der Anteil an der Einkommenssteuer mit   knapp 220 000  Euro. Auch der Anteil an der Gewerbesteuer ist mit 100 000 Euro   noch höher als   die Einnahmen über Schlüsselzuweisungen  – rund 85000 Euro.  Gleich wieder runter  vom Gemeindekonto gehen die Umlagen  für  den Nordwestkreis   – rund 170 000 Euro, für das Amt Lützow-Lübstorf – rund 60 000 Euro, für  Schulen  und Kindereinrichtungen  – jeweils rund 40 000 Euro. Für Investitionen  bleibt da nicht mehr viel Geld übrig.  Angepackt werden sollen  u.a.  der Radwegebau  am Nienmarker Damm – mit einem Gemeindeanteil von   rund 50 000 Euro und die Straßenbeleuchtung am Eichenweg  für mehr als 10 000 Euro.

Service

Bürgermeister Reinhard Eggemann hat  jeden Montag  von 17 bis 18 Uhr  Sprechstunde im Gemeindebüro im Neuen Dorf. Seine Stellvertreter sind Erwin Redweik und Bernd Schmidt. Zur Gemeindevertretung gehören weitere  fünf Mitglieder.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen