Mestlin : Statistik und Service

svz.de von
18. Januar 2016, 11:01 Uhr

Statistik

Die Gemeinde Mestlin besteht aus den Ortsteilen Kadow, Ruest sowie Vimfow und hat eine Gesamtfläche von 3256 Hektar. Derzeit leben 722 Einwohner in der Gemeinde. Zudem ist die Kommune Trägerin der Grundschule Mestlin, weitere Schulen für den Amtsbereich Goldberg-Mildenitz gibt es in der Stadt Goldberg, die John-Brinckman-Grundschule und die Regionale Schule Walter Husemann.

Der Ort Mestlin und seine Ortsteile sind vor allem landwirtschaftlich geprägt, doch auch Gewerbe gibt es in der Gemeinde. So sind insgesamt 40 Gewerbebetriebe in Mestlin ansässig, davon sind fünf Handwerksfirmen.

Im Jahr 2015 hat Mestlin  Schlüsselzuweisungen  von 213 589 Euro,  Gewerbesteuereinnahmen von 123400 Euro und Hundesteuereinnahmen von  6900 Euro erhalten. Bei den Ausgaben schlagen vor allem die Kreisumlage von 250400 Euro, die Amtsumlage von  132300 Euro sowie   auch die Schulumlage von  39200 Euro zu Buche. Die Steuerhebesätze liegen bei 300 Prozent (Grundsteuer A), 375 Prozent (Grundsteuer B) und bei 350 Prozent (Gewerbesteuer).

Service

Die Gemeinde Mestlin wurde erstmalig im Jahre 1312 urkundlich erwähnt. Der Name stammt aus dem Slawischen und bedeutet soviel wie „Ort der Brücke“ oder „Brückendorf“. Mestlin gehörte früher zum Kloster Dobbertin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen