zur Navigation springen
Neue Artikel

23. November 2017 | 23:24 Uhr

Neu Zippendorf : Statistik und Service

vom

svz.de von
erstellt am 10.Dez.2015 | 13:24 Uhr

  • Neu Zippendorf ging nach der Wende aus dem Großen Dreesch hervor, als dieser entsprechend seiner drei Bauabschnitten in die Ortsteile Großer Dreesch, Neu Zippendorf und Mueßer Holz aufgeteilt wurde.
  • Der Ortsteil befindet sich im Südosten der Stadt südlich des Schweriner Sees. Im Norden grenzt Neu Zippendorf an den Ortsteil Zippendorf, weiterhin grenzen der Große Dreesch und die waldreichen Stadtteile Göhrener Tannen und Mueßer Holz an Neu Zippendorf.
  • Der Stadtteil ist 110 Hektar groß, hat 21 Straßen, 301 Häuser und  3718 Wohnungen.
  • Jede Wohnung ist durchschnittlich 55,6 Quadratmeter groß, hat 3,6 Räume. Leer stehen 472.
  • Heute leben im Stadtteil 5163 Einwohner. Einen Hauptwohnsitz haben hier 5075 Schweriner, 88 Personen haben einen Nebenwohnsitz angemeldet.
  • Der Stadtteil hat 1254 Beschäftigte, 652 Männer und 602 Frauen. In Neu Zippendorf sind 424 Bewohner arbeitslos, 234 Männer und 190 Frauen. Davon sind 93 Personen älter als 55 Jahre. 170 sind langzeitarbeitslos.
  • Im Stadtteil gibt es fünf Kindergärten sowie eine Grund- und eine Regionalschule.
  • In der Regel trifft sich der Ortsbeirat jeden zweiten Mittwoch um 18 Uhr. Da der Beirat kein festes Büro hat, treffen sich die Mitglieder in unterschiedlichen Institutionen. Wo genau, darüber informiert die SVZ kurzfristig.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen