Legde/Quitzöbel : Statistik und Service

von
24. November 2015, 11:40 Uhr

Statistik

Die Gemeinde Legde/Quitzöbel entstand am 31. März 2002 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Gemeinden Legde und Quitzöbel. Die 623 Einwohner verteilen sich wie folgt auf die Ortsteile: Legde 259, Quitzöbel 287, Lennewitz 38 und Roddan 101Einwohner. Bei einer Fläche von 41,74km² sind das ungefähr 15 Einwohner pro km² in der Gemeinde.

Die Gewerbesteuereinnahmen liegen für 2014 (Sollzahl) bei 15 400 Euro und für 2015 (Sollzahl) bei 19 700 Euro.

Service

Für alle Belange der Einwohner ist das Amt Bad Wilsnack / Weisen unter 038791/999-0 Hauptansprechpartner. Hartmut Zippel gibt aber regelmäßig Sprechzeiten in der Gemeinde: In Legde jeden 1. Dienstag im Monat von 16 bis 17.15 Uhr in der Dorfstraße 29, Tel. 038791/ 62 43; sowie in Quitzöbel jeden 3. Dienstag im Monat von 16 bis 17.15 Uhr in der Werbener Straße 39, Tel. 038791/ 80 04 8.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen