Ganzlin : Statistik und Service

svz.de von
23. November 2015, 14:23 Uhr

Statistik:

Ortsteile: Dresenow, Dresenower Mühle, Ganzlin, Gnevsdorf, Hof Retzow, Klein Dammerow, Retzow, Tönchow, Twietfort, Wangelin und Wendisch Priborn.
Fläche: 87,97 km²
Einwohner: 1447 per 31.12.2014
16 Einwohner je km²

Daten aus dem Haushaltsplan 2015

Einzahlungen:

Schlüsselzuweisungen: 248  100 €
Gewerbesteuer: 380000 €
Grundsteuer A: 45  000 €
Grundsteuer B: 162  900 €
Hundesteuer: 6900 €
Anteil an der Umsatzsteuer: 42  700 €

Auszahlungen:

Kreisumlage: 529  700 €
Altfehlbetragsumlage: 18  100 €
Amtsumlage: 388  300 €
Gewerbesteuerumlage: 40  400 €
Gastschulbeiträge: 46  971€
Hort: 5192 €
Kita/Tagespflege: 18  179 €

Unterhaltung folgender gemeindlicher Objekte: Verwaltungsgebäude Ganzlin, ehemalige Schule Ganzlin, Gemeindezentrum Ganzlin, Dorfgemeinschaftshaus Retzow mit Nutzung durch die Feuerwehr, Gemeindesaal Gnevsdorf, Dorfgemeinschaftshaus Wendisch Priborn, Kindertagesstätte Ganzlin, Feuerwehrgebäude Ganzlin, Gnevsdorf und Wendisch Priborn, Feierhallen auf den Friedhöfen in Wendisch Priborn und Gnevsdorf, Sporthalle Ganzlin, ehemaliges Feuerwehrhaus in Ganzlin und Sporthaus in Wendisch Priborn.

In Ganzlin selbst hat die Gemeinde einen Bestand von insgesamt 88 Wohnungen zu verwalten.

Die Pro-Kopf-Verschuldung der Gemeinde Ganzlin beträgt per 01.01.2015:  60,08 €/Einwohner.

Service:

Bürgermeister  der Gemeinde Ganzlin ist seit der  jüngsten Kommunalwahl im  Jahr  2014 Jens Tiemer. Feste Sprechstunden hat er nicht. Unter der 038737 - 20101 kann man  mit ihm jedoch jederzeit einen  zeitnahen Termin vereinbaren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen